Kontaktinformationen

Cult Hotel Frankfurt City
Offenbacher Landstraße 56
60599 Frankfurt am Main

Tel. +49 69-96 24 46-0
Fax +49 69-96 24 46-666
Email: info@hotelcult.de

  • Cultbar

  • Frühstücksraum

  • Außenansicht

  • Low-Budget-Zimmer

  • Dreibettzimmer

  • Standardzimmer

  • Tagungsraum Cult I (86 m²)

  • Tagungsraum Cult II (20 m²)

  • Tagungsraum Cult I (86 m²)

  • Hotelbar

  • Hotelbar

  • Hotelbar

  • Außenansicht Hotel Cult

  • Skyline Frankfurt

  • Hotel Cult

  • Messe Frankfurt

  • Messe Frankfurt

  • Messe Frankfurt

  • Comfortzimmer

  • Comfortzimmer

  • Standardzimmer

  • Dreibettzimmer

  • Low-Budget-Zimmer

  • Tagungsraum Cult II (20 m²)

Jüdisches Frankfurt

Die jüdische Gemeinde Frankfurt zählt etwa 7.000 Mitglieder und beging 2010 das 100-jährige Jubiläum der 1910 eingeweihten Westendsynagoge. Die einzige Synagoge Frankfurts, die die Reichsprogromnacht und den Weltkrieg unbeschadet überstanden hat. Während des Zweiten Weltkriegs wurden 11.000 Juden aus Frankfurt deportiert. Als 1945 die US-Truppen in Frankfurt einmarschierten war die Anzahl der ehemals 30.000 Mitglieder der jüdischen Gemeinde auf 146 gesunken.
Heute fast 60 Jahre nach Ende der Naziherrschaft prägt die jüdische Gemeinde das kulturelle Leben in der Hessenmetropole entscheidend. Gut die Hälfte der jüdischen Gemeindemitglieder ist 1990 aus der ehemaligen Sowjetunion zugewandert. Neben dem Angebot vielfältiger sozialer Dienste, wie Kindergärten, Schule und einem jüdischen Altenzentrum ist die jüdische Gemeinde Frankfurt Veranstalter vieler kultureller Events. Große Frankfurter Hotels stellen ihre Räumlichkeiten zur Verfügung für koschere Feste.
Das Jüdische Museum der Stadt Frankfurt am Untermainkai, gegründet 1988, und seine Dependance Museum Judengasse am Börneplatz haben die letzten acht Jahrhunderte des jüdischen Lebens dokumentiert und zeigen begleitend spannende Illustrationen. Die Dauerausstellung und Sonderschauen zur religiösen Praxis in Synagoge und Haus sowie Informatives zu jüdischen Fest- und Feiertagen locken jährlich etwa 50.000 Besucher nach Frankfurt. Die „Wand der Namen” nennt die Menschen, die aus Frankfurt dem Naziterror zum Opfer fielen.
Idealer Ausgangspunkt, um das jüdische Leben in Frankfurt zu erforschen, ist das Hotel Cult Frankfurt City. Die zentrale Lage im Stadtteil Sachsenhausen sorgt für kürzeste Wege. Stets attraktive Preise und das „All-inclusive“-Preise sorgen für einen angenehmen Aufenthalt im Hotel Cult Frankfurt City.

Partner Hotels